FORCHENHOF

Pferdepension

Wir möchten, dass sich alle Pferde bei uns wohlfühlen und bieten eine ruhige und stressfreie Umgebung

Wir bevorzugen artgerechte Pferdehaltung. Warum artgerecht? Artgerecht meint, dass Pferde viel Licht, Luft, Bewegung und die Möglichkeit haben, ein natürliches Sozial- und Fressverhalten ausleben zu können. Das bedeutet für uns die Ablehnung der Boxenhaltung. Wir denken, dass 23 Stunden tägliches Eingesperrtsein die Ursache für viele körperliche und psychische Probleme ist. Deshalb haben wir uns für einen offenen Stalltrakt entschlossen mit großem Aussenbereich, der Tag und Nacht zugänglich ist. Der ständige Aufenthalt an der frischen Luft, kurbelt den Stoffwechsel an und das Pferd wird weniger anfällig für Krankheiten. 

Worauf wir besonders Wert legen: Um unseren Pferden große Bewegungsfreiheit zu gewähren, leben sie in kleinen Gruppen in schönen hellen und gepflegten Laufställen mit großen und beleuchteten Allwetter-Außenbereichen (befestigt und Sand), die jederzeit zugänglich sind. Die Pferde können somit selbst entscheiden, ob sie lieber drinnen oder draußen sind. Die Pferde liegen und dösen gerne draußen im Sand oder wälzen sich genussvoll darin. Wir füttern ausschließlich Heu aus eigener Erzeugung von bester Qualität. Alle Weiden sind rund um den Hof gelegen und werden von uns bewirtschaftet und ständig kontrolliert. 

Aufgrund des Stallmanagement können keine Hengste oder Zuchtstuten aufgenommen werden. Bei uns dürfen die Pferde hinten nicht mit Eisen beschlagen sein, sondern höchstens einen Kunststoffbeschlag aufweisen. Das Stockmaß sollte 1,65m nicht überschreiten.

Verpflegung: Selbstversorger oder Teilversorgung möglich. Derzeit haben wir keine freien Plätze. Stand Februar 2021

Unser Angebot für Pferde:

Unser Angebot für Einsteller: